Montag, 2. März 2015

#lusheaster + Verlosung


Vergangenen Freitag war ich zusammen mit einigen anderen Bloggern bei Lush und durfte mir die aktuellen Oster-Produkte mal genauer anschauen. Das kleine Event fand im Store in der Rathausstraße am Alex statt und in gemütlicher Runde wurde geschäumt und geschnuppert. Ich stelle euch die Produkte kurz vor und zum Schluß könnt ihr noch etwas gewinnen.


Diese kleine Häschen-Badebombe heißt Hoppity Poppity und zaubert ein sprudelndes frisches Kräuterbad. Das Badewasser ist zunächst weiß und färbt sich dann leicht rosa. Der Duft ist wirklich frisch und natürlich. 4,25€ kostet ein Häschen.


Dieses Bunch of Carrots macht euch gleich mehrmals Freude. Die 3 Möhrchen könnt ihr einfach durchs Badewasser schwenken und schon habt ihr ein schales Bier - nein Spaß. Das Schaumbad schnuppert nach Buchu-, Zitronen- und Bergamotteöl - sehr erfrischend, aber auch etwas herb. 9,95€ kostet das lustige Trio.


Kommen wir zu meinem Lieblingsprodukt: das Duschjelly Pot O' Gold. Es ist ein goldener Glibberspaß, der einfach himmlisch nach Ananas und Vanille schnuppert. Duft und Konsistenz finde ich einfach klasse.



Ihr nehmt das Jelly einfach in die Hand und schäumt es unter der Dusche mit Wasser auf. Ihr könnt natürlich auch einen Schwamm benutzen. Ein 100-Pott kostet 6,95€.


Golden geht es weiter mit der Öl-Badebombe Golden Egg für 5,95€ das Stück. Ich als Glitzerphobiker bin damit leider überfordert, denn nur wenn ihr das Ei in die Hand nehmt, habt ihr Glitzer und Goldstaub überall. Der Geruch ist aber fantastisch nach Honig Karamell *lecker! 


Die Hand- und Körperseife Carrot versteckt in ihrem Inneren einen weißen Hasen und ist dadurch ein süßer Hingucker. Geruchlich geht es wieder in die herbere Richtung mit Bergamotte- und sizilianischem Zitronenöl. Mein Geschmack ist es jetzt nicht so. Für 100g zahlt ihr 6,95€.


Fluffy Egg heißt dieses pinke Ei und ich kann nur sagen - es ist soooo fluffy! Ein echter Mädchentraum, denn es riecht nach Zuckerwatte^^.Für 4,95€ könnt ihr in einem süßen Prinzessinnenbad träumen.


Die Badebombe Immaculate Eggception kommt in 2 Varianten und zwar in pink und gelb. Das Besondere an diesem Ei ist, dass ihr es quasi wie ein echtes Ei aufschlagen könnt. Ihr habt dann 2 Hälften für 2 Schaumbäder und im Inneren befindet sich noch ein kleines Küken bzw. ein Häschen für ein drittes Schaumbad. Es riecht zauberhaft nach Zitrone. Mein zweitliebstes Produkt aus dem Ostersortiment! 9,95€ kostet ein Ei.


Ostern ist bunt und genau das spiegelt diese Regenbogenseife Somewhere over the rainbow wider. Rosen Absolue, sizilianisches Mandarinenöl und Neroliöl verzaubern nicht nur Mia's Sinne. Die Seife schäumt schön und ist auch im Badezimmer ein toller Hingucker. 6,50€ kosten 100g des Regenbogens.


Last but not Least ein kleines Kerlchen namens Bubblegrub. Diese kleine Raupe pflegt mit ganz viel Sheabutter und schnuppert nach Erde und Natur. Die Fühler sind übrigens Vanilleschoten und die Augen Schokoladendrops. 4,95€ ist der Kostenpunkt.


Verlosung

Lush war so freundlich und hat uns 2 Produkte geschenkt. Da ich leider keine Badewanne habe (ja ich gehöre zu einer bemitleidenswerten Minderheit) und euch so sehr mag, verlose ich einfach eine Immaculate Eggception Badebombe in Gelb. Für mich habe ich das Duschjelly ausgesucht *yay.

Teilnahmebedingungen:
  • Schreibt einfach als Kommentar, welches Produkt ihr am interessantesten findet.
  • Seid Ihr noch keine 18 Jahre alt, brauche ich eine Einverständniserklärung eurer Eltern, gebt das also bitte mit an.
  •   Jeder kann nur einmal teilnehmen.
  • Ihr müsst eine Lieferadresse in Deutschland haben.   
  •  Am Ende entscheidet der Zufall. Viel Glück!!
Teilnahmeschluss:  08.03.2015

a Rafflecopter giveaway

Sonntag, 1. März 2015

Testing Sunday 118

  • mycare sucht 30 Produkttester für die Kneipp Badekristalle: Willst du mit mir baden gehen?. Bewerben könnt ihr euch bis zum 05.03. auf deren FB-Page.
  • Medipolis sucht 20 Produkttester, die Lust haben, die DermaSel® Totes Meer Körpercreme Glücksgefühl auszutesten. Einfach hier bei FB mitmachen.
  • hirschel cosmetic sucht 80 Tester für die Nablus Olivenseife in 4 verschiedenen Duftrichtungen. Alle Infos erhaltet ihr hier
  • Douglas sucht 100 Produkttester für ein zweiteiliges Makeupset von Lancome. Bewerben könnt ihr euch nur noch heute via FB  hier.  
  • Parfümerien mit Persönlichkeit suchen 10 Tester für die innovative Revitalizing Supreme Global Anti-Aging Mask Boost von Estee Lauder. Hier noch heute schnell bei FB bewerben.   
  • Sagrotan vergibt Gratis-Proben ihrer neuen Dusch-Innovation pro fresh. Einfach hier klicken und Probe bestellen.
 
  • tchibo sucht  1000 Tester für ihre neue Kaffeekreation vor Markteinführung. Alle Infos erhaltet ihr hier.
  • Rotkäppchen Sekt sucht 2000 Genussbotschafter für ihre alkoholfreien Sekt. Ihr müsst euch einfach hier bei FB bewerben.
  • Milford sucht 300 Tester für ihre neue Sorte "Himbeere-Kokos". Einfach hier das Formular ausfüllen.
  • Henkel sucht 500 Produkttester für das neue Pril Original Aloe Vera Blüte. Zur Bewerbung gelangt ihr hier.

Samstag, 28. Februar 2015

Bunter Hund


Exklusiv für Catherine hat Natascha Ochsenknecht eine Nagellack-Kollektion entworfen und diese ist entsprechend schräg ausgefallen. Ich durfte die 5 Farben vorab schon einmal testen und bin meinungstechnisch etwas gespalten. Das Konzept Ochsenknecht ist also völlig aufgegangen.


Farblich sieht es so aus, als wären es einfach Natascha's Lieblingsfarben - vorranging quietschig und laut. Nur die 254 fällt vollkommen raus, da es ein Tintenblau mit leichtem metallischem Finish ist. 251, 252 und 253 sind für den Sommer ganz schön, 255 geht gar nicht! Die Farbe löst bei mir Assoziationen wie Kettenraucher oder Urin aus *bläx. Aufgetragen habe ich mal das Neon-Rosa:


Der Auftrag war okay - man muss aber schon 2 Schichten lackieren für ein deckendes Ergebnis. Die Konsistenz ist leider nicht optimal, da sie sich irgendwie an der Nagelspitze sammelt und andere Stellen dann noch leicht durchscheinend sind. Die Trockenzeit war aber ziemlich fix. Auch die Farbe gefällt mir ganz gut - so ein Barbie-Gute-Laune-Ton. Meine Favoriten sind definitiv 252, 253 und 254. Die Lacke sind ab dem 27.03. für 12,95€ im Handel. Weitere Reviews findet ihr bei Moppi, Nicole und Lisch.


Auch das Flaschendesign sollte endlich mal überarbeitet werden, wenn man jüngere Leute ansprechen will. Es wirkt altbacken und sogar leicht ramschig in meinen Augen. Schade ... Wie auch Frau Ochsenknecht selbst, wird ihre Kollektion die Gemüter spalten. Entweder man mags oder nicht. 

Zu welcher Fraktion gehört ihr?
*PR-Samples

Donnerstag, 26. Februar 2015

Flieder uff de Lider [AMU]


Heute scheint die Sonne und es schreit nach Frühling, also habe ich mich mal für etwas Zartes entschieden. Damit es aber nicht zu farblos auf meiner blassen Haut erscheint, habe ich den Lidstrich und die untere Wasserlinie in Schwarz gefärbt.


Die Lidschatten, die ich verwendet habe sind von Catrice "Where Is My Caddy-Li-Lac" (bewegliches Lid), von MAC "Fig.1" (Lidfalte) und als Verblendefarbe vom Violetten hin zu meiner Hautfarbe habe ich von Urban Decay aus der Naked 3-Palette die Farbe "Nooner" genommen. Ja und mehr ist es dann auch nicht :)


Der helle Fliederton hat einiges an Glitzer, die anderen beiden Lidschatten sind matt. So hat man ein leichtes Funkeln, ohne zu sehr zu schimmern. 


Gefällt es euch?

Montag, 23. Februar 2015

Vichy Aqualia Thermal

Meine aktuelle Lieblingsfeuchtigkeitspflege kommt von Vichy aus der Aqualia Thermal Serie. Die Produkte habe ich auf einem Event von sisterMAG kennengelernt und seitdem benutze ich sie täglich. Einen sehr schönen Bericht zum Event findet ihr bei Julie. Doch nun zu den Produkten:


Von der Tagespflege gibt es zwei Varianten, einmal für normale bis Mischhaut und dann noch eine für trockene und sehr trockene Haut mit dem Zusatz Riche/Rich. Ich habe letztere, da diese noch reichhaltiger ist und meine Haut vor allem im Winter doch sehr zu Trockenheit neigt. Ich muss aber dazu sagen, dass ich sie als Nachtpflege verwende. Einfach weil ich unter dem Makeup nicht so gern Creme habe. Da sie so reichhaltig ist, finde ich sie über Nacht super.
INHALTSSTOFFE: AQUA / WATER • GLYCERIN • DIMETHICONE • CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE • PENTAERYTHRITYL TETRAISOSTEARATE • SYNTHETIC WAX • BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER / SHEA BUTTER • ALCOHOL DENAT. • HYDROGENATED POLYISOBUTENE • AMMONIUM POLYACRYLDIMETHYLTAURAMIDE / AMMONIUM POLYACRYLOYLDIMETHYL TAURATE • PENTYLENE GLYCOL • GLYCERYL STEARATE • BEHENYL ALCOHOL • STEARYL DIMETHICONE • GLYCERYL STEARATE CITRATE • SODIUM HYALURONATE • PHENOXYETHANOL• CHONDRUS CRISPUS (CARRAGEENAN) • DISODIUM ETHYLENE DICOCAMIDE PEG-15 DISULFATE • DISODIUM EDTA • CAPRYLYL GLYCOL • CITRIC ACID • BIOSACCHARIDE GUM-1 • PARFUM
Was ich total mag an den Aqualia Thermal Produkten ist der Duft. Für Allergiker ist das enthaltene Parfum sicher nicht so toll, aber es riecht einfach wundervoll - so sauber und frisch. Man benötigt auch nur eine kleine Menge für das ganze Gesicht, da sich die Creme gut verteilen lässt. Sie zieht relativ schnell ein, hinterlässt aber einen leicht fettigen Film auf der Haut. Über Nacht stört mich das aber nicht. Durch den kühlenden Effekt wird die Haut zusätzlich beruhigt, was ich als sehr angenehm empfinde. 50ml kosten 16€. Als Nächstes werde ich mir mal die Tagespflege mit UV-Schutz anschauen, da ich nämlich ein chemisches Peeling von Paula's Choice teste und man da besonders darauf achten soll. (Review folgt noch)


Mein absolutes Lieblingsprodukt ist allerdings das Intensiv-Serum! Ich verwende es morgens nach der Renigung des Gesichtes unter dem MakeUp. Es ist jedesmal ein Aha-Erlebnis, weil es so schön frisch und kühl auf der Haut ist. Der Duft ist genauso toll wie bei der Creme. Ihr benötigt auch nur 1-2 Pumpstöße für das gesamte Gesicht. Im Gegensatz zur Creme zieht das Serum ultra schnell ein und die Haut fühlt sich trotzdem feucht und "genährt" an.

INHALTSSTOFFE: AQUA • GLYCERIN •DIMETHICONE • PEG/PPG/POLYBUTYLENE GLYCOL-8/5/3 GLYCERIN • PEG-60 HYDROGENATED CASTOR OIL • DIMETHICONOL • SODIUM HYALURONATE • PHENOXYETHANOL • CHONDRUS CRISPUS (CARRAGEENAN) • AMMONIUM POLYACRYLDIMETHYLTAURAMIDE • POLOXAMER 338 • DISODIUM EDTA • CAPRYLYL GLYCOL • CITRIC ACID • BIOSACCHARIDE GUM-1 • ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER • PARFUM

Ca. 17€ kosten 30ml und damit kommt ihr ziemlich lange aus. Meine Haut ist insgesamt definitiv nicht mehr so trocken. Sie fühlt sich weich an, ohne nachzufetten. Vor allem das Serum kann ich euch wirklich ans Herz legen. Weitere Meinungen findet ihr bei Stephie und Nana.

Kennt ihr die Aqualia Thermal Produkte?